Selbsthilfe Lipödem

Das Leben verändert sich mit der Diagnose Lipödem schlagartig. Patientinnen können sich auf vielfältige Weise mit dem Thema auseinandersetzen und sich darüber informieren. Neben dem Arzt finden Sie auch in Selbsthilfegruppen, die regelmäßige Treffen veranstalten, Rat und Hilfe. Darüber hinaus liefern Blogs von betroffenen Frauen Inspiration und alltägliche Tipps für das Leben mit Lipödem. Diese Tipps drehen sich vor allem um Ernährung, Sport, Behandlung sowie die Diagnosestellung der Erkrankung. Alles was Frau wissen muss, können Sie also schnell und einfach im Internet finden.

Lipödem: Persönliche Erfahrung

Einen wichtigen Beitrag zum Umgang mit der Erkrankung Lipödem liefern persönliche Blogs von Betroffenen. Dort teilen sie ihre Erfahrungen und erzählen, was sie im Laufe der Zeit gelernt haben. Solche Informationen aus erster Hand sind besonders für die Frauen wichtig, die die Diagnose gerade erst bekommen haben. So unterstützen sich Patientinnen gegenseitig und erleben, oft zum ersten Mal, dass sie mit ihrer Krankheit nicht alleine sind. Folgende Blogs möchten wir Ihnen besonders ans Herz legen:

Lipödem: Weitere Infos

Eine erste Anlaufstelle für Informationen rund um das Thema Lipödem ist die Lipödem Hilfe Deutschland e. V. Auf der Internetseite erfahren Sie alles, was Sie über die Erkrankung wissen müssen. Außerdem finden Sie dort auch eine Liste mit aktuellen Beiträgen aus Print und Fernsehen sowie eine hilfreiche Linkliste.

Das Lymphnetz München liefert Namen und Adressen von Ärzten und Lymphtherapeuten, die auf das Lipödem spezialisiert sind. Darüber hinaus finden Sie Apotheken und Sanitätshäuser, die sich besonders mit dieser Erkrankung befassen. Gerade bei der Kompressionswäsche ist es äußerst wichtig, dass sie perfekt passt und von einem Spezialisten gefertigt wurde.