Videos

Für Frauen, die ein Lipödem haben, ist die Verbesserung des äußeren Erscheinungsbildes und der Beschwerden ein überaus wichtiger Punkt. Das vermehrte Fettgewebe kann nur durch eine Liposuktion vollständig entfernt werden. Wir erklären Ihnen, wie dieser Eingriff genau abläuft und wie unsere OP-Technik für ein besonders schönes Ergebnis sorgt.

Was tun bei Lipödem?

Eine Lipö­dem-Erkran­kung ist nicht ein­fach nur eine Frage der Ästhe­tik. Neben dicken Beinen, Rei­ter­ho­sen oder Cel­lu­lite müs­sen Sie oft starke Beein­träch­ti­gun­gen Ihres all­täg­li­chen Lebens in Kauf neh­men. Nicht nur der psy­cho­lo­gi­sche Effekt einer als unschön emp­fun­de­nen Kör­per­form macht Ihnen zu schaf­fen, auch starke Schwel­lun­gen sowie schmer­zende Beine machen ein akti­ves Leben oft schwer. Wir möch­ten Ihnen hel­fen, Ihr Leben wie­der genie­ßen zu kön­nen. Dafür bie­ten wir Ihnen eine nach­hal­tige Behandlungs­me­tho­den an, die wir gerne im Bera­tungs­ge­spräch mit Ihnen erör­tern.

Lipödem: FAQs

Für Patientinnen stellen sich beim Lipödem viele Fragen. Wie läuft die Operation ab? Kann eine konservative Therapie die Liposuktion ersetzen? Wann bin ich nach dem Eingriff wieder fit? Wer übernimmt die Kosten? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unseren FAQs.

Diagnose Lipödem

In einer ein­ge­hen­den, per­sön­li­chen Unter­su­chung und einem ersten Gespräch kön­nen wir fest­stel­len, ob Sie unter einem Lipö­dem lei­den und wie stark die Erkran­kung aus­ge­prägt ist. Hier­für gibt es ver­schie­dene Kri­te­rien, die neben der Haut­be­schaf­fen­heit auch Druck­schmer­zen und Span­nungs­ge­fühl ein­schlie­ßen. Ist der Befund gesi­chert, möch­ten wir gemein­sam mit Ihnen den best­mög­li­chen Behand­lungs­weg fin­den, der Ihre Sym­ptome lin­dert oder gar völ­lig ver­schwin­den lässt. Ob kon­ser­va­tive Metho­den oder eine ope­ra­tive The­ra­pie – wir beglei­ten Sie durch die Behand­lung und haben bei Fra­gen immer gerne ein offe­nes Ohr für Sie.